Faq

Habt ihr Fragen?

 

 

Wie kann man dich buchen?

 

Am besten ihr schreibt mir über die Kontaktseite eine Email. Ich Antworte meist innerhalb von 24 Stunden.

 

Wir würden dich gerne kennenlernen. Wo können wir uns mit dir treffen?

 

Am liebsten treffe ich mich mit euch in einem Café oder einer ähnlichen Location in ungezwungener Atmosphäre. Aber natürlich geht das ebenfalls bei euch oder mir zuhause. Ist das alles nicht möglich, können wir auch gerne einen Termin für einen Videoanruf via Skype oder WhatsApp ausmachen.

 

Wie weit im Voraus sollten wir dich buchen?

 

Das Beste ist, ihr bucht mich so früh wie möglich. Ihr solltet mir Bescheid geben, sobald ihr wisst, wann genau eure Hochzeit stattfinden soll. Die meisten Paare wissen das ca. 8 - 12 Monate vor ihrer Hochzeit. Je früher ihr euch meldet, umso größer ist eure Chance, dass ich euch einen freien Termin anbieten kann.

 

Wie teuer bist du überhaupt?

 

Sollte ich verfügbar sein, bekommt ihr von mir eine individuelles auf Euch angepasstes Angebot. Wenn nicht bekommt ihr von mir (in der Regel) Kollegen empfohlen.

 

 

Fotografierst du nur Hochzeiten?

 

Ich bin auf Hochzeiten spezialisiert, fotografiere aber auch Portraits, Events und setze auch gerne

ausgefallende Ideen in freien Shootings um.

 

 

Werden alle Bilder bearbeitet?

 

Allerdings! Jedes Bild bekommt einen individuellen Farb- oder Schwarzweiß-Look.

 

 

Bekommen wir jedes Bild was du geschossen hast?

 

Ihr bekommt eine riesen Auswahl der schönsten Bilder. Unscharfe Bilder, Fehlbelichtungen, oder geschlossenen Augen bleiben mein Geheimnis!

 

 

Können unsere Gäste bei dir Abzüge kaufen?

 

Wenn ihr wollt, kann sich jeder Gast seine Lieblingsbilder aus der passwortgeschützen Galerie  runterladen und selber Abzüge bestellen.

 

 

Wie lange dauert es, bis wir unsere Bilder bekommen?

 

In der Regel 3-4 Wochen.

 

 

Wie viele Bilder bekommen wir?

 

Das ist unterschiedlich. Bei einer Ganztagsreportage (12 Stunden) beispielweise bekommt ihr ca. 500-700 Bilder.

 

 

Müssen wir für die Fotos posen? Wir stehen das erste mal vor der Kamera.

 

Keine Sorge – alles halb so wild! Ihr braucht kein bisschen nervös zu sein und müsst auch nicht künstlich posen. Die Porträtfotos laufen bei mir immer sehr relaxt und spielerisch ab. Ich sorge dafür, dass es euch während des Shootings gut geht, ihr Spaß habt und euch rundum wohlfühlt. Damit wunderbar entspannte, echte und vor allem schöne Fotos entstehen.

 

Wie würdest du deine Art zu fotografieren beschreiben?

 

Meine Reportagen und Shootings laufen sehr ruhig ab. Ich bin immer präsent aber nie aufdringlich oder im Vordergrund. Ich bewege mich viel um alle Facetten des Tages abdecken zu können. Am Ende werdet ihr euch wundern, wie viel Zeit ich mit euch verbracht habe ohne das ihr mich wirklich wahrgenommen habt. Ich bin sehr anpassungsfähig und möchte, dass ihr und eure Gäste euch immer wohl mit mir fühlt.

 

Wie stark greifst du ein? Wie viel arrangierst, inszenierst und stylst du vor Ort?

 

Im Normalfall greife ich tatsächlich gar nicht ein. Wenn zum Beispiel beim Getting Ready euer Bügeleisen neben dem Brautkleid steht, räume ich es nicht weg. Und ich retuschiere hinterher auch nicht so lange an euren Bildern herum, bis ihr auf jedem Foto ausseht wie Topmodels in der Vogue, euch aber selbst nicht mehr erkennt. Ihr bekommt absolut ästhetische, künstlerische und natürlich auch professionell nachbearbeitete Bilder – aber keine falschen Bilder. Ich verewige euch und eure Liebe so, wie ihr seid und dokumentiere euren Tag, genau so wie er ist. Das macht eure Hochzeitsfotos letztlich viel beeindruckender – und nur so werden es wirklich eure Fotos.

 

© 2019 Frank Getzke Photografie | Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Datenschutz

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren